Riptide GP 2 (Android)

Riptide GP 2 (Android auf NVidia Shield Portable) ist eine schamlose Mischung aus Wipeout und WaveRace. Also total genial! Ehrlich, was könnte besser sein, als diese zwei grandiosen Rennspiele zu kombinieren?

Riptide GP 2 (Android)

Die Wassereffekte mit Spiegelungen sind für ein Androidgerät wunderbar gelungen. Die Grafik ist auf dem Portable schön flüssig, und die Musik ist elektronisch und gut, aber nicht so genial und originell wie bei den Wipeout Spielen.

Riptide GP2 (Android)

Die Strecken sind abwechslungsreich, aber Loopings gibt es nicht (wie soll das auch gehen mit dem Wasser). Dafür gibt es eine Strecke, wo man auf den Häuserdächern im Wasser fährt, und manchmal ist da keine Schutzwand am Rand. Das kommt toll rüber.

Riptide GP 2 (Android)

Die Wellendynamik des Wassers wirkt sich sehr auf die Steuerung aus, wie damals schon bei WaveRace auf dem N64 und Cube. Das fügt dem Wipeout Gameplay noch etwas Komplexität hinzu. Dazu kann man über Sprungrampen fahren und in der Luft Stunts vollführen. Erfolgreiche Stuntmanöver werden mit Turboboosts belohnt. Das Spiel erkennt den Shield Controller automatisch und die Steuerung wurde hervorragend an einen Controller angepasst. Man benutzt zum Beispiel eine Kombination aus beiden Analogsticks, um Stunts zu vollführen.

Riptide GP 2 (Android)

Zwischen Rennen kann man seinen Charakter und sein Gefährt aufleveln, wie auch schon damals bei Wipeout Fusion. Dadurch werden die früheren Rennen dann leichter. Das gibt Motivation, die nochmal zu probieren, um mehr Punkte zu sammeln. Das Spiel ist auch relativ umfangreich, wenn auch nicht so gross wie zum Beispiel ein Burnout Legends oder sowas. Ich bin gerade mal beim siebten Rennen und damit nicht einmal zu einem Viertel durch. Der Schwierigkeitsgrad ist auch gut gelungen. Nicht zu schwer und nicht zu leicht. Ich bin begeistert.

Bis zum nächsten Mal,
Euer rsn8887

Leave a Reply

Your email address will not be published.