Wario Land (GB auf PSP)

Wario Land (GB auf PSP), habe ich, natürlich wie immer ohne Savestates oder anderes Gemogel, im September 2015 durchgespielt.

Das Spiel gefällt mir sehr gut. Es spielt sich ganz ander als Mario Land. Die Sprungmechanik ist völlig anders als bei Mario und erfordert einige Umgewöhnung. Das Leveldesign ist auch anders. Es gibt viel mehr Puzzles. Überall sind Türen und versteckte Gänge, die zu geheimen Schätzen oder alternativen Ausgängen führen.

Wario Land (GB)

Der Schwierigkeitsgrad ist im Vergleich zu Mario Land 1 und 2 gehörig gestiegen. Es scheint als wollte Nintendo diesmal wirklich ernst machen. Wenn man zum Beispiel einen Continue benutzt, dann verliert Wario einen seiner mühsamst in geheimen Räumen gefundenen Schätze für immer. Um den Schatz wieder zu finden, heisst es dann zurück in den frühen Level und den Geheimraum nochmals betreten. Wenn man kein photographisches Gedächtnis hat, dann helfen da wohl nur detailierte Notizen zu den Schatzorten. In welchem Level ist welcher Schatz? Die Schätze sind anscheinend optional, genau weis ich das aber nicht.

Wario Land (GB)

Levels mit alternativen Ausgängen sind auf der Karte gekennzeichnet ähnlich wie schon bei Super Mario World auf dem SNES. Das finde ich super denn es spornt den Spieler an, in manchen Levels nochmal genauer nachzuschauen.

Wario Land (GB)

Grafik und Umfang des Spieles sind für GB Verhältnisse überraschend gut und sehr ambitioniert. Manchmal ist es vielleicht etwas zu ambitioniert: Die Sprites sind sehr gross, und oft flackert es deswegen. In jeder Welt werden neue Gegner und Spielelemente eingeführt. Das ist extrem erfrischend. Die Endgegner sind zum Teil bildschirmfüllend. Sie folgen wie immer der bekannten Dreitrefferregel. Das begrüsse ich sehr. Man bleibt dadurch nicht endlos an einem Boss hängen.

Wario Land (GB)

Alles in allem ist das Spiel sehr empfehlenswert, auch wenn es vom Spielspass nicht ganz an Mario Land 1+2 herankommt, hauptsächlich wegen der abgewandelten Sprungmechanik. Das Springen macht in Wario Land einfach weniger Spass als in Mario Land.

Ich habe lang nicht alle Schätze gefunden, und dazu wurden mir noch alle bis auf einen durch mein endloses verbraten von Continues wieder abgenommen. Das Ende unterscheidet sich je nach Reichtum.

Wenn man es einmal durch hat, dann blinken zum Glück all die Level, wo noch Schätze sind. Vielleicht spiele ich daher später nochmal weiter und sammele sie alle. Jetzt reicht es erstmal mit WL1.

Bis zum nächsten Mal,
Euer rsn8887

Leave a Reply

Your email address will not be published.